Homepage - Kreishandwerkerschaft HCR

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kreishandwerkerschaft Herne
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Hermann-Löns-Str. 46
44623 Herne
Tel.: (02323) 95 41 - 0
Fax: (02323) 1 88 22
e-mail: info@khhcr.de

Wir sind für sie da:

Mo. – Do. :
7.30 Uhr – 16.30 Uhr
Fr.:
7.30 Uhr – 13.00 Uhr

Die Kreishandwerkerschaft Herne ist eine selbständige Körperschaft des öffentlichen Rechts, die zum einen die Interessen von 10 selbständigen Innungen in Herne, Castrop-Rauxel und Wanne-Eickel vertritt und deren Geschäfte führt und zum anderen die Interessen des Gesamthandwerks in diesem Bereich mit immerhin 1.600 Handwerks- und handwerksähnlichen Betrieben vertritt.

Unsere Broschüre
/
KH AKTUELL

Leistungsschau der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Herne/Castrop-Rauxel/Wanne-Eickel

Am 20. und 21.09.2014 zeigt das heimische Sanitärhandwerk in Kooperation mit der Firma Bechem und vielen Fachausstellern nicht nur die neueste Technologie, sondern steht auch Besuchern beratend zur Seite.
Für diese Leistungsschau besteht nach den Erfahrungen vom Obermeister der SHK‐Innung, Thomas Schlüter, auch ein dringender Bedarf: „Mit unserer Leistungsschau wollen wir unsere Kunden die Technik erleben lassen. Das ist notwendig, weil die vielen technischen Innovationen die Verbraucher häufig verunsichern. Neuste Technik quasi zum Anfassen zeigt, was machbar ist, und wie man sinnvoll Energie sparen kann.“ Denn schon mit einfachen und preiswerten Mitteln können erhebliche Energiespareffekte realisiert werden, so z. B. mit dem Einbau einer neuen Heizungspumpe. Aber auch moderne Brennwerttechnik und das intelligente Zusammenspiel von effizienter Technologie und erneuerbaren Energien kann hier erfahren werden.
Aber auch, wer nur eine Schönheitskorrektur für sein Bad wünscht oder sein Bad barrierefrei umgestalten möchte, kommt hier auf seine Kosten und findet viele Anregungen.

Veranstaltungsort: Otto Bechem & Co. KG, Forellstr. 145, 44653 Herne

KH AKTUELL

Silberner Meisterbrief für Johannes Hünnemeyer
25-jähriges Meisterjubiläum

Vor 25 Jahren legte Johannes Hünnemeyer vor der Handwerkskammer Düsseldorf seine Meisterprüfung im Maler- und Lackiererhandwerk ab, nachdem er zuvor nach einer erfolgreichen Ausbildung als Einzelhandelskaufmann noch eine Lehre zum Malergesellen im elterlichen Betrieb in der Bochumer Straße in Castrop-Rauxel absolviert hatte. In der Folge übernahm Johannes Hünnemeyer den 1951 von seinem Vater gegründeten Malerbetrieb und baute ihn auf den heutigen Standard aus. [...] Durch seine regelmäßigen Kundenbefragungen erfährt Johannes Hünnemeyer, nicht nur, wie gut dieser Service bei seinen Kunden ankommt. So erkennt er auch schnell und zuverlässig, wo noch Verbesserungspotenzial steckt. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass dem Betrieb nach entsprechender unabhängiger Prüfung das Gütesiegel „Ihr Malermeister – Ihr Innungsfachbetrieb ausgezeichnet vom Kunden neutral überwacht" mit der Note sehr gut verliehen wurde.
weitere Information:
Kreishandwerksmeister Hans-Joachim Drath (li.) und stv. Obermeister Jan Noot (re.) übergeben Johannes Hünnemeyer (mi.) den Silbernen Meisterbrief


KH AKTUELL

MdB Frank Schwabe zu Besuch beim Handwerk


Am 07.07.2014 besuchte Herr Frank Schwabe (SPD) [Wahlkreises Recklinghausen I (Recklinghausen, Castrop-Rauxel, Waltrop)] die Kreishandwerkerschaft Herne/Castrop-Rauxel. Zusammen mit Kreishandwerksmeister Hans-Joachim Drath erörterte er die aktuellen Themen, die das Handwerk derzeit bewegen. Insbesondere herrschte hier Einigkeit darüber, dass der Mindestlohn prinzipiell notwendig ist [...]. Darüber hinaus hob Kreishandwerksmeister Drath die besonderen Bemühungen des Handwerks in Sachen Ausbildung hervor. „Nur indem wir selbst verstärkt ausbilden, können wir als heimisches Handwerk dem Fachkräftemangel wirksam entgegenwirken. [...] Das schließt aber auch ein", so Herr Drath weiter, „dass sich die Auszubildenden bei uns im Handwerk zuhause fühlen. Deshalb werden wir alle neuen Auszubildenden im Handwerk im September mit einer eigenen Veranstaltung willkommen heißen."
weiter geht es hier:


MdB Schwabe zu Besuch in der KH
KH AKTUELL

Amtseinführung von Kreishandwerksmeister Hans-Joachim Drath
Symbolische Schlüsselübergabe durch Ehrenkreishandwerksmeister
Anlässlich der offiziellen Amtseinführung am 18. Juni 2014 überreichte Ehrenkreishandwerksmeister Hans Hausherr symbolisch den Schlüssel zur Kreishandwerkerschaft an seinen Nachfolger Hans-Joachim Drath. [...] Dabei betonte Kreishandwerksmeister Drath, dass sich die Kreishandwerkerschaft auf einem guten Weg befinde. Aufgrund ihrer Betriebsnähe und Strukturen sei sie fest im Bewusstsein des örtlichen Handwerks verankert. Das gelte auch für die Beziehungen zu Verwaltung und Politik. Weitere Info

/
Unsere Partenrstaedte
/
 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü